LeichtigKITE: Deine Fragen bitte?

Warum ein neues Wassersport Center?

In der Soma Bay gibt es bereits mehrere Kite Stationen. Diese haben sich auf Massenkundschaft ausgerichtet und entsprechend grosse Strukturen geschaffen. Diese Kostenstruktur sorgt dafür, dass die Leistungserbringung "optimiert" werden muss. Das heisst dann eben mehrere Schüler pro lokalem Lehrer, langer Einsatz des Materials, Verrechnen jeder noch so kleinen Leistung.

Wir unterrichten 1:1, ein Lehrer, ein Schüler - und das in deiner Sprache. LeichtigKite bietet höchste Qualität zu einem attraktiven Preis.

 

Ich bin über 60, kann ich das noch lernen?

Ja du kannst! Wenn du willst schaffen wir das mit LeichtigKite! Anspruchsvolle Kunden sind bei uns willkommen. Bist du keine 40, 50 oder 60 mehr, hast keine Model Figur, hast körperliche Einschränkungen, willst langsam und behutsam lernen... willkommen bei LeichtigKite - Watersports Exklusive.

 

 

Weshalb muss ich bei Buchung eines Kurses eine Tagesgebühr / Grundservice bezahlen?

Unsere Kurspreise sind günstig angesetzt. Nun ist nicht jeder Mensch gleich Leistungsfähig, d.h. ein Schüler absolviert einen 10 Stunden Kurs in 2 Tagen, ein anderer in 5 Tagen. Doch jeder Tag, jede Fahrt zum Spot verursacht Kosten. Damit wir also die Schulungspreise tief und fair halten splitten wir auf Schulungs- und Grundservicekosten die pro Tag anfallen. So unterrichten wir dich also nur, solange du noch Aufnahme- und Leistungsfähig bist. Und nicht einfach nur stur 6 Stunden am Tag.

 

Wann bin ich ein Kitesurfer?

Als Kitesurfer kannst du dich bezeichnen, wenn du Höhe halten und Höhe gewinnen kannst. Ebenso musst du in beide Richtungen kontrolliert (!) fahren können. Dich Sicherheitssysteme beherrscht du (inkl. Zusammenbau nach dem Auslösen). Du musst auch den Body drag upwind (aufkreuzen) beherrschen. Dir sind die Vorfahrtsregeln geläufig und du kannst diese in der Praxis umsetzen.

 

Deine Fragen bitte:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.